Kommentare

Wie man gesunde Grenzen setzt

Wie man gesunde Grenzen setzt

Schützen Sie Ihre persönlichen Grenzen und Balance in der Beziehung zu anderen Menschen finden, ob mit dem Paar, der Familie, Freunden oder Bekannten, und oft auf subtile Weise, ist ein täglicher Teil unseres menschlichen Lebens.

Inhalt

  • 1 Eigene und fremde Grenzen testen
  • 2 Probleme mit den Grenzen im Paar
  • 3 Finden Sie das Gleichgewicht
  • 4 Gleichgewicht suchen

Eigene und fremde Limits testen

Es ist normal, die Grenzen anderer zu testen, zum Beispiel in einer Beziehung zwischen einem Vater und einer Mutter und ihren Kindern, einem Paar mit ihrem Partner ... Leider haben manche Menschen das Gefühl, dass ihnen der Respekt vor den Bedürfnissen und Entscheidungen anderer fehlt Sie sind so normal, dass sie nicht einmal merken, wann sie es tun. Auf der anderen Seite gibt es andere, die es seltsamerweise nicht bemerken, wenn sie auf verdeckte Weise den Respekt verlieren.

Es gibt viele Leute, die Sie lernen schon in jungen Jahren, ihre eigenen oder fremden Bedürfnisse nicht zu respektierenJe nachdem, wie ihre Eltern ihre eigenen Grenzen setzen, wie sie auf den Willen ihres Sohnes reagieren oder wie sie sich gegenseitig behandeln.

Im Erwachsenenalter sind die wichtigsten Grenzen diejenigen, die für das Paar und die Kinder festgelegt wurden. Da sich das Paar normalerweise bildet, bevor die Kinder ankommen, wird es einfacher sein, dies mit den Kindern zu tun, wenn zuerst gesunde Grenzen mit ihr festgelegt werden. Probleme mit den Grenzen des Erwachsenenalters können jedoch auftreten, wenn eine Partei eine viel stärkere und konsolidiertere Vorstellung davon hat, was normal und akzeptabel ist, Ideen, die nicht unbedingt zu gesund sein müssen.

Probleme mit den Grenzen im Paar

Das Problem entsteht, wenn einige Menschen, insbesondere diejenigen, die unsicherer oder sogar verantwortlicher sind, das Gefühl haben, müssen ihren Partnern gefallen, was oft übersetzt in die eigenen Grenzen ignorieren, um den anderen zufriedenzustellen. Im Laufe der Zeit gewöhnen sich diese Menschen immer mehr daran, ihre eigenen Wünsche, Bedürfnisse und Werte zu leugnen, um in einem zu enden missbräuchliche Beziehungoder zumindest in einer Beziehung voller Frustration und Enttäuschung.

Menschen sind anpassungsfähige Wesen, so dass wir uns unbewusst auch gegen unseren eigenen Willen daran gewöhnen können, unangenehme Umstände zu tolerieren, wenn wir sie lange genug akzeptieren. Später wären wir sehr überrascht und zurückzublicken erkennen, wie viele Dinge wir gelernt haben, zu akzeptieren, obwohl wir dachten, wir würden es nie tun.

Wenn Sie an die Vielzahl von rücksichtslosen und verantwortungslosen Verhaltensweisen denken, die sich in Ihrer eigenen Umgebung ereignet haben, werden Sie überrascht sein, wie viele Dinge nicht nur in persönlichen Beziehungen, sondern auch in Geschäftsbeziehungen als "normal" gelten : Manipulation, Unehrlichkeit, verschiedene Machtkämpfe, Ausbeutung ... Menschen, die diese Dinge tun, finden im Allgemeinen geistige Rechtfertigungen und Ausreden, weil sie gesehen haben, dass dies in ihren Familien und Kulturen gerechtfertigt oder zumindest toleriert ist.

Gleichgewicht finden

Um Grenzen zu setzen, benötigen wir keine messbare externe Richtlinie darüber, was richtig ist oder nicht. Es ist nicht so wichtig oder manchmal sogar möglich zu wissen, wer falsch und wer richtig ist. Wichtig ist Kompatibilität und gegenseitige Rücksichtnahme. Um gute Grenzen zu setzen. Dafür benötigen Sie:

  • Keine Angst davor zu haben, eine Beziehung / einen Job / etwas anderes zu riskieren
  • Gleichgewichtssinn entwickeln.

Gleichgewicht suchen

Ein Gleichgewichtssinn zu entwickeln ist theoretisch nicht so schwierig, vor allem, weil er teilweise Teil eines angeborenen menschlichen Instinkts ist. Obwohl es komplizierter sein könnte, wenn Ihre Familie Sie gelehrt hat zu glauben, dass Sie kein Recht haben, Ihre Bedürfnisse auszudrücken, oder im Gegenteil, wenn Sie gelehrt haben zu glauben, dass Sie jemand "Besonderes" sind und Ihre Bedürfnisse wichtiger sind als die anderer. . Trotzdem, sogar Die meisten Menschen haben den Instinkt, ihre eigenen Bedürfnisse mit denen anderer Menschen in Einklang zu bringen.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um eine Situation aus mehreren Perspektiven zu betrachten und zu entscheiden, was am sinnvollsten ist.

Wenn Sie allgemein verantwortlich sind und sich selbst in Frage stellen möchten, ändern Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit Ihr Verhalten selbst, um ausgeglichenere und gesündere persönliche Beziehungen zu erreichen.

Es ist wichtig, auf Ihre eigenen Bedürfnisse und die der anderen zu achten und ihnen den Wert zu geben, den sie verdienen. Dies kann das Aufstellen und Auflösen von Schuldgefühlen oder die Angst vor Bestrafung oder Verlassenheit erfordern.

Wenn Sie es gewohnt sind, Ihre eigenen Bedürfnisse zu betonen und die anderer abzulehnen und dies ändern möchten (Glückwunsch, Sie sind ein seltener Fall!). Möglicherweise müssen Sie sich der Angst stellen, die Macht zu verlieren, die Kontrolle zu verlieren und vielleicht das Gefühl zu verlieren, das die Dinge jetzt für Sie haben. Besonders im Vergleich zu anderen Menschen. Aber nicht aufgeben, die Macht, das Gefühl der Kontrolle und Wichtigkeit sind nur eine Illusion oder zumindest sehr zerbrechlich. Das Selbstwertgefühl, das Glück und die Entspannung, die Sie in gesunden und ausgeglichenen Beziehungen erreichen können, sind viel realer und nachhaltiger.. Sie sollten sich auch bemühen, die Perspektiven anderer zu schätzen und eine bewusste Einstellung zur Wertschätzung der Bedürfnisse anderer zu zeigen. Also mach weiter, denn all dies wird mit Sicherheit das Beste sein.

Sätze setzen gesunde Grenzen

Video: 5 Tipps für Deine Abgrenzung. gesunde Grenzen setzen (Februar 2020).